Drucken

Akute Mittelohrentzündung: Diagnose

Eine gründliche Untersuchung beim Facharzt hilft, die Diagnose Mittelohrentzündung zu sichern


Blick ins Ohr: Handelt es sich um eine Mittelohrentzündung?

Um eine akute Mittelohrentzündung feststellen zu können, untersucht der Hals-Nasen-Ohren-Arzt (HNO-Arzt) das Trommelfell, sowie die Nase, den Nasen-Rachen-Raum, den Rachen und die Nasen-Nebenhöhlen. Auch ein Hörtest muss erfolgen. Manchmal sind außerdem Laboruntersuchungen des austretenden Sekrets erforderlich. Auch Röntgen-Untersuchungen oder CT-Untersuchungen sind in einigen Fällen angebracht.

Untersuchung des Trommelfells: Der HNO-Arzt betrachtet die Trommelfelle mit einem Ohr-Mikroskop. Zu Beginn der Krankheit ist das Trommelfell durch den Unterdruck im Mittelohr wie ein Trichter in das Mittelohr eingezogen und die Trommelfell-Blutgefäße sind erweitert – das Trommelfell erscheint rosa verfärbt. In der serösen Phase der Otitis media kann der Arzt mit dem Ohr-Mikroskop mitunter den wässrigen Erguss im Mittelohr durch das Trommelfell hindurch scheinen sehen. In der eitrigen Phase wölbt sich das hochgradig gerötete Trommelfell in Richtung Gehörgang vor. Eventuell sieht der Arzt auch einen meist nur winzigen Riss, aus dem das eitrige Sekret in den Gehörgang abläuft.


Der HNO-Arzt untersucht außerdem die Nase und den Nasen-Rachen-Raum mit speziellen Winkel-Endoskopen. Das sind sozusagen Lupen-Fernrohre. Mit ihnen kann der Arzt in bestimmten Winkeln (90°, 70°, 30°) quasi um die Ecke sehen.

Mit speziellen Messungen prüft der Arzt die Beweglichkeit des Trommelfells, den Mittelohr-Druck, sowie (vereinfacht ausgedrückt) die Schwingungs-Reaktionen der Gehörknöchelchen im Mittelohr. In einigen Fällen ist auch eine Untersuchung des Gleichgewichts erforderlich. So sollen mögliche Komplikationen rechtzeitig erkannt werrden – wie eine Labyrinthitis mit toxischem Innenohrschaden (siehe Kapitel Komplikationen). Zum Einsatz kommen hier zum Beispiel Untersuchungsmethoden wie die Tympanometrie, die Stapedius-Reflex-Schwellen-Messung und die Tonaudiometrie.

Labor-Untersuchungen: Wenn die akute Mittelohrentzündung trotz geeigneter Therapie nicht ausheilt, entnimmt der Arzt eventuell eine Probe des Sekrets, das aus dem Ohr in den Gehörgang oder in Nasen-Rachen abläuft, und lässt es im Labor untersuchen. Sind die darin befindlichen Bakterien-Typen bestimmt, passt der Arzt die Therapie entsprechend an – verordnet zum Beispiel ein anderes, geeigneteres Antibiotikum.

Bildgebende Verfahren: Besteht der Verdacht auf eine Begleitentzündung (Mastoiditis, siehe Kapitel "Komplikationen") oder andere Komplikationen, kann eine Röntgenuntersuchung sinnvoll sein. Dann wird zum Beispiel ein Röntgenbild des Mastoids oder eine Computertomographie (CT) des Felsenbeins und der angrenzenden Schädelgrube angefertigt. So lässt sich rechtzeitig erkennen, ob chirurgische Maßnahmen erforderlich sind.




Bildnachweis: Banana Stock/RYF
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

www.apotheken-umschau.de; aktualisiert am 13.03.2013, erstellt am 13.09.2005
Bildnachweis: Banana Stock/RYF

Arzt bewerten und so 1 Euro spenden

Helfen Sie anderen, einen guten Arzt zu finden. Für jede Arztbewertung spendet die Weisse Liste 1 Euro an die Stiftung "Humor hilft heilen" »

Jetzt mitmachen »

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren  »

Symptome-Check: Beschwerden und ihre Ursachen

Ohrenschmerzen

Hinter Schmerzen im oder am Ohr steckt meist eine Ohrerkrankung, aber es gibt auch andere Ursachen »

Schwerhörigkeit

Wenn das Gehör nachlässt, kann das viele Ursachen haben – mehr über Auslöser, Formen und Therapien »

Ohrgeräusche (Tinnitus)

Es rauscht, pfeift, zischt oder rattert im Ohr und im Kopf. Alles über Ursachen und Therapie von Tinnitus  »

Zum Nachlesen

Gesunde Ohren – damit Sie stets gut hören

Lesen Sie hier, wie Sie auf Empfang bleiben »

Experten-Sprechstunde

Experten-Sprechstunde: Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten

Darf ich bei einer Mittelohrentzündung fliegen? Wie schnell heilt ein Loch im Trommelfell? Fachärzte informieren »

Der große Körpercheck

Testen Sie sich online

Überprüfen Sie Ihren Körper interaktiv in Sachen Gesundheit »

Vorsorge-Rechner

Welche Vorsorgeuntersuchung steht Ihnen zu? Unser Online-Rechner sagt es Ihnen »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages