Beipackzettel

Echinest Salbe

Präparat: Echinest Salbe
PZN: 4906447
Packungsgröße: 30 Gramm (Normpackung)
Abgabeform: Apothekenpflichtig
Darreichungsform : Salbe

Anbieter:
NESTMANN Pharma GmbH
Weiherweg 17
Zapfendorf 96199
Tel.: 09547 9221-0
Fax: 09547 215
Email: pharma@nestmann.de
Homepage: www.nestmann.de
Aktiver Wirkstoff:
  • Echinacea (hom./anthr.) (42 mg pro Gramm)
  • Hamamelis virginiana (hom./anthr.) (42 mg pro Gramm)
Sonstige Bestandteile:
  • Cetylstearylalkohol
  • Olivenöl, nativ
  • Vaselin, weiß
  • Wollwachsalkohole
  • Butylhydroxytoluol

Wählen Sie eines der folgenden Kapitel aus, um mehr über "Echinest Salbe" zu erfahren.

Die Informationen zu den Wirkstoffen können im Einzelfall von den Angaben im Beipackzettel mancher Fertigarzneimittel abweichen. Das liegt beispielsweise daran, dass wirkstoffgleiche Präparate von verschiedenen Herstellern für unterschiedliche Anwendungsgebiete zugelassen sind.

Zuklappen
Wirkung und Anwendung

Anwendungsgebiete von Echinest Salbe

  • Anwendungsgebiete:
    • Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.
    • Hinweis: Bei während der Anwendung des Arzneimittels fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen.
Anwendungsbeschränkungen und Warnungen

Absolute Gegenanzeigen von Echinest Salbe

  • Wann dürfen Sie das Arzneimittel nicht anwenden?
    • Das Präparat ist bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen „Echinacea" (Sonnenhut), oder andere Korbblütler sowie gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe nicht anzuwenden.

Patientenhinweis

  • Was müssen Sie vor der Anwendung des Präparates beachten?
    • Manche Hilfsstoffe können örtlich begrenzt Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. Manche Hilfsstoffe können örtlich begrenzt Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis), Reizung der Augen und der Schleimhäute hervorrufen.
  • Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?
    • Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Schwangerschaftshinweis

  • Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
Dosierung

Dosierung von Echinest Salbe

  • Wie oft und in welcher Menge sollten Sie das Präparat anwenden?
    • Soweit nicht anders verordnet, wird Verbandmull etwa 3 mm dick mit Salbe bestrichen und auf die geschädigte Haut gelegt.
    • Verband bis zur beginnenden Heilung täglich erneuern.

 

  • Wie lange sollten Sie das Präparat anwenden?
    • Auch homöopathische Arzneimittel sollten nicht über längere Zeit ohne medizinischen Rat angewendet werden.
Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

  • In Einzelfällen können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Es wurden lokale allergische Reaktionen (Entzündungen an der Haut) berichtet.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.
  • Hinweis:
    • Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und medizinischen Rat einholen.
Aufbewahrung und Entsorgung

Hinweise zur Aufbewahrung

Lagern Sie Arzneimittel immer außerhalb der Reichweite von Kindern.

Hinweise zur Entsorgung

Für die Entsorgung von Arzneimitteln gibt es regional unterschiedliche Empfehlungen. Fragen Sie in der Apotheke nach den in Ihrer Region aktuellen Regelungen.

Zuklappen

Wichtige Hinweise
Mit Hilfe dieser Datenbank können Sie sich über Arzneimittel informieren.

Die medizinische Wissenschaft entwickelt sich ständig weiter. Neue Informationen finden nur mit zeitlicher Verzögerung Eingang in diese Datenbank. Lesen Sie daher immer die aktuelle Gebrauchsinformation vollständig durch und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die Informationen dieser Datenbank sind nicht vollständig. Nicht jede Information ist für jeden Patienten relevant. Die Datenbank ersetzt daher nicht den Arztbesuch und die Beratung durch den Apotheker.

Quellen:

  • Basis der Arzneimittelinformationen ist das Angebot der ifap Service-Institut für Ärzte und Apotheker GmbH
  • Fachinformationen der pharmazeutischen Unternehmer (vom BfArM zugelassene Informationen)
  • http://medicine.iupui.edu/clinpharm/ddis/main-table/
  • https://www.crediblemeds.org/healthcare-providers/



Meine Medikamente:

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages