Drucken

Magen-Zwölffingerdarmgeschwür

Magengeschwüre und Zwölffingerdarmgeschwüre sind relativ häufige Erkrankungen des Verdauungstraktes. Die Ursachen können unterschiedlich sein, oft steckt eine Infektion mit dem Bakterium Helicobacter pylori dahinter


Tiefer Krater: Graphische Darstellung eines Magengeschwürs

Was ist ein Magen-Zwölffingerdarmgeschwür?

Das Magen-Zwölffingerdarmgeschwür ist eine der häufigsten Erkrankungen des Verdauungstraktes. Jeder zehnte Deutsche leidet im Laufe seines Lebens mindestens einmal daran. Wenn man bedenkt, wie es dazu kommt, ist dies auch nicht weiter verwunderlich:

Der Magen produziert Salzsäure, um die Nahrung zu verdauen. Die Salzsäure würde auch die Wand des Verdauungsorgans selbst angreifen, wenn sie nicht durch eine Schleimschicht davor geschützt wäre. Diese wird extra von speziellen Zellen der Magenschleimhaut produziert. Weist die schützende Schleimschicht Lücken auf, wird zu viel Salzsäure erzeugt oder tritt beides auf, beginnt sich der Magen selbst zu verdauen und es kommt zu Schleimhautschäden. Reichen solche Verletzungen bis durch die obere Muskelschicht (Muscularis mucosae) oder in noch tiefer gelegene Magenwandschichten, so spricht man von einem Geschwür (Ulkus).



UNSER EXPERTE: PD Dr. Severin Daum, Facharzt für Innere Medizin

Je nachdem, wo es sich befindet, wird es als Magen- (Ulcus ventriculi) oder Zwölffingerdarmgeschwür (Ulcus duodeni) bezeichnet. Mediziner fassen diese beiden Krankheitsbilder gerne unter dem Begriff gastroduodenale Ulkuskrankheit zusammen.


Wichtiger Hinweis:
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder –behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Die Beantwortung individueller Fragen durch unsere Experten ist leider nicht möglich.



Bildnachweis: W&B/Privat, Mauritius Images GmbH/Phototake
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

www.apotheken-umschau.de; 13.09.2005, aktualisiert am 05.11.2013
Bildnachweis: W&B/Privat, Mauritius Images GmbH/Phototake

Ich beweg' mich Community

Jetzt mitmachen!

Die "Ich beweg' mich"-Community: Individueller Trainingsplan, Fitnesstagebuch, Expertenrat und Austausch mit Gleichgesinnten. »

Zur Anmeldung »

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren  »

Gut zu wissen ...

Der Magen – unser Verdauungsorgan

Erfahren Sie mehr über Aufbau, Krankheiten und Behandlung des Magens »

Auslöser für Magengeschwüre

Der Keim Helicobacter pylori gilt als häufigste Ursache für Geschwüre in Magen und Darm. Hier lesen Sie, wie Sie die Erreger wieder loswerden »

Krankheits-Ratgeber

Gastritis (Magenschleimhautentzündung)

Magenschmerzen, Übelkeit, Völlegefühl? Hinter solchen Beschwerden steckt oft eine akute Magenschleimhautentzündung – eine akute Gastritis »

Magenkrebs (Magenkarzinom)

Als Magenkrebs werden klassischerweise Magenkarzinome bezeichnet, die von der Magenschleimhaut ausgehen »

Symptome-Check

Der große Körpercheck

Testen Sie sich online

Überprüfen Sie Ihren Körper interaktiv in Sachen Gesundheit »

Vorsorge-Rechner

Welche Vorsorgeuntersuchung steht Ihnen zu? Unser Online-Rechner sagt es Ihnen »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages