Video: Richtig Joggen

Die korrekte Technik, das passende Schuhwerk, Stabilitätsübungen: Fitness-Expertin Carolin Heilmann erklärt das Lauf-ABC und zeigt Schritt für Schritt, wie Sie richtig joggen

von Redaktion: Corinna Hilss / Simone Herzner, Kamera: Philipp Rabe, Schnitt: Thomas Erichsen, aktualisiert am 10.04.2015
Produktion: W&B

Laufen hält fit, verbrennt vergleichsweise viele Kalorien und zählt zu den beliebtesten Freizeitsportarten. Kein Wunder! Walken oder Joggen kann man immer: Ob zu Hause oder im Urlaub, in der Stadt oder auf dem Land, alleine oder in der Gruppe.

Wie Sie dem inneren Schweinehund davonlaufen

Für Menschen mit deutlichem Übergewicht, mit Herz- oder Gelenkproblemen, ist Joggen oft nicht geeignet, weil es Kreislauf und Gelenke stark beansprucht. Wenn aus medizinischer Sicht nichts gegen Joggen spricht, kommt es auf die richtige Motivation an. "Am besten ist es, wenn man einen festen Tag hat und gemeinsam mit einem Bekannten oder mit einer Gruppe joggen geht", rät Carolin Heilmann, Fitness-Expertin bei "Ich beweg' mich", dem Bewegungsprogramm der Apotheken Umschau. Die meisten Menschen überwinden ihren inneren Schweinehund leichter, wenn sie sich fest verabreden.

Vor dem Joggen Aufwärmen nicht vergessen

Ob Hobbysportler oder Marathonläufer: Jedes Training sollte mit dem Aufwärmen beginnen, um Muskeln, Bänder und Gelenke optimal vorzubereiten. Außerdem gilt: Laufen will gelernt sein – die richtige Technik ist besonders wichtig, um Fehlhaltungen und Fehlbelastungen zu vermeiden. "Ein typischer Fehler ist, dass der Körper zu weit nach hinten gehalten wird", sagt Carolin Heilmann. Oft halten Jogger ihre Hände auch zu weit oben und blockieren so die eigene Atmung.


Training langsam beginnen und vorsichtig steigern

Wer regelmäßig die Laufschuhe schnürt und sich nicht überfordert, tut seiner Gesundheit viel Gutes: Joggen stärkt das Herz-Kreislaufsystem, beugt Übergewicht vor, hilft beim Stress-Abbau und kräftigt neben den Beinen auch die Rückenmuskulatur. Anfänger sollten zwischen zügigem Gehen und lockerem Laufen wechseln und die Jogging-Intervalle nur langsam steigern. Sie werden sehen: Laufen macht Spaß – und nach dem Training sind Sie garantiert gut gelaunt!

Die Kooperation von Apotheken Umschau und Volkshochschulen


Die Volkshochschulen

Die Apotheken Umschau bietet in Kooperation mit den Volkshochschulen "Ich beweg' mich"-Kurse wie Lauf-Basics, Rückenfit oder Pilates an. Auch Entspannungskurse wie Qigong, Yoga und Progressive Muskelentspannung sind bei vielen Volkshochschulen im Programm. Hier geht es zur interaktiven Deutschlandkarte mit allen teilnehmenden Volkshochschulen.


Grünes Licht vom Arzt?

Wer über 35 Jahre alt ist, länger keinen Sport getrieben hat oder unter Vorerkrankungen leidet, sollte einen Checkup beim Arzt machen, bevor er neu mit dem Joggen beginnt.



Bildnachweis: Die Volkshochschulen, Produktion: W&B

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Zum Thema

Ich beweg mich für VHS

„Ich beweg’ mich“-Kurse an Volkshochschulen

Bewegungskurse von vhs und Apotheken Umschau »

Spezials zum Thema

Gruppe trainiert

Sport: Gesund und fit in jedem Alter

Ob Joggen, Walken, Radfahren oder Schwimmen: Regelmäßiges Training hält fit, jung und aktiv. Lesen Sie, wie positiv sich Bewegung auf Ihre Gesundheit auswirkt »

Sind Sie wetterfühlig?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages