Drucken

Legionellose: Symptome

Eine Infektion mit Legionellen kann völlig symptomlos bleiben, sie kann grippeähnliche Symptome auslösen oder aber eine lebensgefährliche Lungenentzündung hervorrufen


Eine Legionellen-Pneumonie beginnt oft relativ plötzlich mit Symptomen wie Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen und Unwohlsein

Nicht immer verursacht eine Infektion mit Legionellen Symptome. Ob eine Legionellose leicht oder schwer verläuft hängt von verschiedenen Einflussfaktoren ab:

  • von der Menge der aufgenommenen Legionellen
  • von der Art der Aufnahme
  • von der Art der aufgenommenen Legionellen. Die Bakterien unterscheiden sich in ihrer krank machenden Wirkung.
  • von der Abwehrlage des Körpers: Sind die Abwehrkräfte geschwächt, steigt das Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf. Das ist zum Beispiel der Fall bei chronischen Krankheiten wie Diabetes mellitus, nach schweren Operationen oder wenn bestimmte Medikamente eingenommen werden, die das Immunsystem dämpfen.
  • vom Alter des Patienten: Ältere Menschen erkranken häufiger an einer schweren Legionellose als jüngere.
  • vom Lebenswandel: Rauchen oder ein hoher Alkoholkonsum erhöht die Gefahr, schwer zu erkranken.

 


Pontiac Fieber: Leichter Verlauf

Das eher mild verlaufende Pontiac-Fieber beginnt etwa ein bis zwei (selten bis zu fünf) Tage, nachdem die Erreger in den Körper gelangt sind.

Es kommt zu grippe-ähnlichen Beschwerden wie Fieber, Halsschmerzen, Schwindel, Kopf- und Gliederschmerzen. Das Pontiac-Fieber führt jedoch nicht zu einer Lungenentzündung (Pneumonie). Die Betroffenen erholen sich üblicherweise innerhalb weniger Tage wieder vollständig. Eine spezielle Therapie ist meistens nicht nötig. Schwere Verläufe sind die Ausnahme.

Der Name geht auf den US-amerikanischen Ort Pontiac zurück, an dem es zu einer Häufung von Krankheitsfällen kam.

Legionärskrankheit: Schwerer Verlauf mit Lungenentzündung

Die ersten Symptome der Legionärskrankheit zeigen sich etwa zwei bis zehn Tage nach der Infektion (Inkubationszeit).

Oft beginnt die Krankheit relativ plötzlich – mit Unwohlsein, Fieber bis zu 40 Grad Celsius, Schüttelfrost, Kopf- und Muskelschmerzen. Reizhusten, Brustschmerzen und Atemnot sind weitere typische Beschwerden. In einigen Fällen kommt es außerdem zu Bauchschmerzen mit Durchfall und Erbrechen. Wenn das Nervensystem von der Legionellose betroffen ist, so ist der Erkrankte eventuell benommen und verwirrt.

Bei der Legionärskrankheit entwickelt sich eine gefährliche Lungenentzündung, die sich über weite Teile der Lunge ausbreiten kann. Vor allem bei chronisch Kranken und abwehrgeschwächten Patienten kann sie lebensbedrohlich werden. Unter der geeigneten Therapie bessert sich die Erkrankung meist innerhalb einiger Tage wieder. Doch auch wenn sie überstanden ist, können manchmal Spätfolgen wie eine Lungenfibrose oder eine eingeschränkte Lungenfunktion zurückbleiben.

Eine durch eine andere Legionellenart (L. micdadei) verursachte Lungenentzündung bezeichet man als Pittsburg-Pneumonie. Die Symptome sind ähnlich.




Bildnachweis: W&B/Christine Beckmann/RYF
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Mehr Informationen im Netz unter:

(www.apotheken-umschau.de übernimmt keine Haftung für die Inhalte externer Internetseiten)

www.apotheken-umschau.de; 13.09.2005, aktualisiert am 21.01.2014
Bildnachweis: W&B/Christine Beckmann/RYF

Ich beweg' mich Community

Jetzt mitmachen!

Die "Ich beweg' mich"-Community: Individueller Trainingsplan, Fitnesstagebuch, Expertenrat und Austausch mit Gleichgesinnten. »

Zur Anmeldung »

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren  »

Weitere Artikel

Lungenentzündung

Welche Ursachen gibt es? Wie sieht die Therapie aus? »

Akute Bronchitis

Husten mit Schleim? Dann könnten Sie eine akute Bronchitis haben »

Die Lunge

Erkrankt die Lunge ernsthaft, droht schnell Lebensgefahr »

Blutvergiftung

Zur Blutvergiftung kommt es, wenn eine Infektion im Körper außer Kontrolle gerät »

Hintergrund: Infektionen

Ob und wie stark wir erkranken, hängt vom Erreger und der Stärke unserer Abwehrkräfte ab »

Symptome – und mögliche Ursachen

Gut zu wissen

Richtig inhalieren – so geht´s

Ob Kamille-Dampfbad oder Düsenvernebler: Die wichtigsten Tipps, die Sie beim Inhalieren beachten sollten »

Der große Körpercheck

Testen Sie sich online

Überprüfen Sie Ihren Körper interaktiv in Sachen Gesundheit »

Vorsorge-Rechner

Welche Vorsorgeuntersuchung steht Ihnen zu? Unser Online-Rechner sagt es Ihnen »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages