Fibromyalgiesyndrom (FMS): Symptome

Neben Schmerzen gibt es viele weitere mögliche Krankheitszeichen, beispielsweise Schlafstörungen oder Konzentrationsstörungen
aktualisiert am 10.08.2016

Erschöpft und überlastet: Die Beschwerden können bei Stress zunehmen

PhotoDisc/RYF

Patienten mit Fibromyalgie berichten über Schmerzen an mehreren Stellen des Körpers – typischerweise im Nacken oder im Rücken, im Kreuz und im Brustkorb oder im Bauch sowie an Armen und Beinen. Diese Schmerzen treten mindestens drei Monate lang auf und sind an den meisten Tagen der Woche vorhanden.

Die chronischen Muskel- und Gliederschmerzen sind meist von Müdigkeit, Ein- und Durchschlafstörungen und Schwellungsgefühlen begleitet (sogenannte Kernsymptome).

Hinzu können viele weitere körperliche Symptome kommen, zum Beispiel Magen-Darm-Probleme (Reizmagen, Reizdarm), ein ständiger Harndrang (Reizblase) sowie Herz- oder Atembeschwerden, für die der Arzt keine organische Ursache findet. Manche Patienten berichten außerdem über vermehrtes Frieren oder Schwitzen sowie Kältegefühle in Händen und Füßen. Oft besteht eine Überempfindlichkeit gegenüber Gerüchen, Lärm oder Licht.

Viele Fibromyalgie-Patienten leiden zudem unter psychischen Symptomen wie depressiven Verstimmungen, Ängsten, Antriebslosigkeit oder innerer Unruhe.

Leichte und schwere Formen

Verspüren Patienten neben chronischen Muskel- und Gelenkschmerzen und den Kernsymptomen keine oder allenfalls wenige Symptome und kommen sie mit ihren Beschwerden gut zurecht, handelt es sich um eine leichte Form des Fibromyalgiesyndroms.

Sind die Schmerzen ausgeprägt und weitere Beschwerden zahlreich, so dass sie den Alltag deutlich beeinträchtigen, sprechen Mediziner von einer (sehr) schweren Form von FMS.

Die Beschwerden müssen nicht immer gleich stark in Erscheinung treten. Äußere Einflüsse – wie starker Stress – können Symptome verstärken.

Achtung: Die genannten Beschwerden können auch andere Ursache haben, deshalb sollten sie vom Arzt untersucht werden. Nicht immer ist eine Fibromyalgie der Auslöser.


  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren  »

Weitere Artikel

Mann mit Kopfschmerzen

Schmerzen

Chronische Schmerzen gelten heute als eigenes Krankheitsbild »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages