Suppenrezepte: Cremesüppchen mit Lachs

Für vier Personen: 2 Bund Dill, 100 g Räucherlachs, 800 ml Geflügelbrühe, 200 g Frischkäse (0,2 % Fett), 2 EL Stärkemehl, Jodsalz, Pfeffer, 200 ml fettarme Milch
von Friedrich Bohlmann, aktualisiert am 01.02.2011

Dill-Cremesuppe mit Lachs

iStock/edonail

Zubereitung: Den Dill waschen, trockenschwenken, dicke Stängel abtrennen, einige Zweige für die Dekoration zurücklegen, restlichen Dill fein hacken. Lachs in feine Streifen schneiden.

Brühe mit Frischkäse und Stärke verrühren, unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen kurz aufkochen und den Dill unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf vorgewärmte Teller oder Suppentassen verteilen. Milch erhitzen, aber nicht kochen lassen, aufschäumen, auf die Suppe geben und mit Lachsstreifen und dem zurückgelegten Dill servieren.

Variante: Anstelle von Dill können Sie auch Schnittlauch verwenden. Sie nehmen dazu zwei Bund Schnittlauch. Den Schnittlauch waschen, trockenschwenken und fein hacken. 3/4 des Schnittlauchs in die Suppe rühren, 1/4 zur Seite legen und erst kurz vor dem Servieren auf die Suppe streuen.

Pro Person: etwa 151 kcal (= 632 kJ), 15 g Eiweiß, 6 g Fett, 9 g Kohlenhydrate, 0 g Ballaststoffe



Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Alle Suppenrezepte im Überblick

Krankheits-Ratgeber zum Thema

Kräuter-Bauernbrot

Glutenunverträglichkeit (Zöliakie)

Bei einer Zöliakie besteht eine lebenslange Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten. Symptome wie chronischer Durchfall können auftreten, aber auch fehlen »

Spezials zum Thema

Obst

Vitaminlexikon

Von A bis K - in welchen Lebensmitteln kommen die wichtigsten Vitamine vor, welche Mangelerscheinungen gibt es, wie hoch ist der Tagesbedarf? Unser Vitaminlexikon informiert Sie  »

Leiden Sie an Heuschnupfen?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages