Erbsen-Eintopf mit Schinken

Für 1 Portion: 1 kleine fein gehackte Zwiebel, 25 g geräucherter Schinken in Würfeln, 1 TL Öl, 1 kleine Kartoffel in Würfeln, 300 ml Gemüsebrühe (Instant), 100 g Tiefkühl-Erbsen, je 1 Prise gerebelter Majoran und Thymian, 1 Lorbeerblatt, 50 g Fetakäse, Salz, Pfeffer aus der Mühle
von A. Karl, 04.02.2011
W&B/Reiner Schmitz

Zubereitung: Zwiebel und die Hälfte der Schinkenwürfel in einem Topf in Öl glasig dünsten. Kartoffelwürfel zufügen. Mit der Brühe ablöschen. Erbsen, Kräuter und Lorbeerblatt zufügen. Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten kochen. Das Lorbeerblatt entfernen. Die Suppe pürieren, kurz aufkochen. Den Käse zerbröckeln, mit dem restlichen Schinken in die Suppe geben. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben mit frischem Majoran und Thymian garnieren.

Pro Portion: Etwa 380 kcal, 20 g Eiweiß, 19 g Fett und 25 g Kohlenhydrate

Tipp: Dazu passt Vollkornbrot.


Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Krankheits-Ratgeber zum Thema

Kräuter-Bauernbrot

Glutenunverträglichkeit (Zöliakie)

Bei einer Zöliakie besteht eine lebenslange Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten. Symptome wie chronischer Durchfall können auftreten, aber auch fehlen »

Spezials zum Thema

Gesunde Ernährung: Ein Brot mit Käse und Salat gehört dazu

Ernährung: Basis für ein gesundes Leben

Wer sich ausgewogen ernährt, erhöht seine Chancen, länger gesund, beweglich und geistig fit zu bleiben »

Haben Sie schon einmal versucht, sich das Rauchen abzugewöhnen?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages