Video: Autogenes Training – Schwereübung

Das Vier-Wochen-Programm: In den ersten zwei Wochen trainieren Sie die Schwereübung zusammen mit der Rücknahme. Hier die Anleitung im Video
von Jörg Jovy, mos-promotion, 14.04.2011

 

Die Grundstufe des autogenen Trainings beginnt mit der Schwereübung. Ihr gehören die ersten zwei Wochen. Mit dem Schweregefühl stellt sich allmählich auch eine angenehme Ruhe ein. Machen Sie sich in der ersten Woche zudem auch konsequent mit der Rücknahme vertraut.

Lassen Sie sich Zeit und üben Sie in Ihrem individuellen Rhythmus, am besten zweimal täglich, jeweils drei bis fünf Minuten, einmal im Sitzen und einmal im Liegen.

Sie beginnen die Übung mit dem starken Arm – Rechtshänder mit dem rechten, Linkshänder mit dem linken. Schließen Sie die Augen und konzentrieren Sie sich auf die Formel:

"Mein rechter Arm ist angenehm schwer."

Sie können sich die Formel geschrieben vorstellen und Wort für Wort ablesen oder innerlich hören oder sie in Gedanken selbst schreiben. Auch wenn sich anfangs noch kein Gefühl der Schwere einstellt,  üben Sie täglich weiter. Haben Sie allmählich das Gefühl, Ihr Arm wird schwer? Dann dehnen Sie die Übung auf den ganzen Körper aus, so wie wir es Ihnen in dem Kapitel "Autogenes Training – so geht's" gezeigt haben.

Dr. Clausen sagt Ihnen in diesem Film auch, bei welchen Körperreaktionen Sie mit dem Üben aufhören und sich mit einem Arzt und Trainer besprechen sollten.


  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
Partnersuche im Internet

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Das große Spezial zum Thema Entspannung

Frau ruht sich aus

Entspannung & Wellness

Mal einen Gang runterschalten: Mehr über Stressabbau und Entspannungmethoden »

Alle Videos im Überblick

Film ab: Anschauliche Informationen und Tipps zum Thema Gesundheit – das finden Sie in unseren Gesundheitsvideos »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages