Anmelden | Registrieren
Drucken

Symptome: Krankheiten am Auge erkennen

Sie sehen doppelt oder an manchen Stellen unscharf? Ihr Partner sagt Ihnen, Sie hätten ganz rote Augen? Sehen Sie sich dazu Bilder an und lesen Sie nach, was dahinter stecken kann


Schöne Augen können betören. Doch manchmal können sie auch jucken, brennen oder gerötet sein

Es gibt Krankheiten, die rufen ziemlich eindeutige Symptome am Auge hervor. So bewirkt eine Netzhautablösung, dass Sie plötzlich eine Art schwarzen Vorhang sehen. Andere Beschwerden können verschiedenste Ursachen haben – zum Beispiel ein gerötetes Auge.

Unsere Bildergalerie gibt Ihnen einen Überblick über typische Veränderungen am Auge und welche Krankheiten dafür als Auslöser infrage kommen. Wichtig: Die Fotos und Grafiken dienen lediglich als Beispiele. Symptome, die für eine bestimmte Krankheit sprechen, können sich bei jedem Mensch anders äußern. Unter Umständen verspüren Sie gar keine Beschwerden und der Arzt entdeckt trotzdem etwas. Nehmen Sie deshalb Vorsorgeuntersuchungen wahr und suchen Sie – unabhängig davon – einen Arzt auf, wenn Ihnen plötzlich Veränderungen am Auge auffallen.


Typische Veränderungen am Auge und was sie bedeuten

  • Bindehautentzündung

    Sie haben ein rotes Auge

    Verschiedenste Ursachen können zu roten Augen führen. Nachlesen können Sie das in unserem Ratgeber: rotes Auge. Häufig spielt eine Bindehautentzündung als Auslöser eine Rolle. Sie kann zum Beispiel durch Bakterien oder Viren hervorgerufen werden, aber auch durch Zugluft und andere Faktoren.

    1/11

  • Hagelkorn (li) und Gerstenkorn (re)

    Ihr Lid ist angeschwollen

    Schwillt das Ober- oder Unterlid an, steckt häufig eine Entzündung dahinter. Bildet sich an einer Stelle eine Art Beule aus, die heftig schmerzt und sich mit Eiter füllt, spricht dies für ein Gerstenkorn (rechtes Bild). Bereitet der Knoten am Lid keine Schmerzen und vergrößert sich nur langsam, kommt ein Hagelkorn (linkes Bild) als Auslöser infrage. Weitere Ursachen finden Sie hier: Lidschwellung.

    2/11

  • Fibrom (Schematische Darstellung)

    Sie haben eine Art Warze am Auge

    Am Augenlid oder auch in der Nähe des Auges, kann sich ein warziges Gebilde entwickeln. Es handelt sich dabei oft um ein sogenanntes Fibrom, auch Stielwarze genannt. Fibrome sind gutartige Tumoren, die aus Bindegewebe bestehen und praktisch überall auf der Haut sowie im Körperinneren auftreten können. Achtung: Hinter einer Geschwulst auf der Haut kann auch Hautkrebs stecken! Deshalb immer vom Arzt abklären lassen.

    3/11

  • Schielendes Mädchen

    Die Augen sehen in verschiedene Richtungen

    Blicken die Augen nicht in die gleiche Richtung, sondern weicht ein Auge von der Sollblickrichtung ab (wie im rechten Bild), schielt der Betreffende. Es gibt verschiedene Formen, denen unterschiedliche Ursachen zugrunde liegen. Mehr dazu können Sie im Ratgeber nachlesen: Schielen.

    4/11

  • Gelbsucht, gelbe Augen

    Die Augen sind gelblich verfärbt

    Gelbe Augen verbinden viele Menschen automatisch mit einer kranken Leber. Sie liegen damit häufig richtig. Doch nicht immer ist eine lädierte Leber schuld. Mehr erfahren Sie unter: Gelbsucht (Ikterus).

    5/11

  • Verschwommenes Sehen bei Makuladegeneration

    Sie sehen in der Mitte unscharf

    Lässt die Sehschärfe im zentralen Blickfeld nach, bedeutet das: Sie sehen in der Mitte des Bildschirms (auf den Sie gerade schauen) unscharf, aber am Rand normal. Wirkt das Bild auch ein wenig verzerrt, kann dies ein erstes Anzeichen für eine altersbedingte Makuladegeneration sein, kurz: AMD. Ein altersbedingte Makuladegeneration ist eine Augenerkrankung, bei der Betroffene in einem bestimmten Bereich der Netzhaut nach und nach die Sehkraft verlieren. Diesen Netzhautbereich, die Stelle des schärfsten Sehens, nennt man Makula oder „gelber Fleck“. Mehr zum Thema finden Sie hier: AMD.

    6/11

  • Netzhautablösung: zur Hälfte einen schwarzer Schleier vor den Augen

    Sie sehen schwarze Schatten

    Nehmen Sie Lichtblitze oder schwarze Punkte wahr, die sich bewegen, kann ein Netzhautriss dahinterstecken. Senkt sich eine Art schwarzer Vorhang vor ihr Auge oder ein schwarzer Schleier, dann kann sich die Netzhaut abgelöst haben. Hinter einem zunehmenden grauen Schleier kann auch ein Venenverschluss an der Netzhaut stecken. Wichtig: Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie solche Symptome bemerken. Wird eine Netzhautablösung nicht schnell behandelt, kann das betreffende Auge erblinden.

     

    7/11

  • Mouches volantes, Schlieren vor den Augen

    Vor Ihren Augen schweben Schlieren und Pünktchen

    Meist lösen harmlose Glaskörpertrübungen im Auge die durchsichtigen Schlieren und Punkte aus – auch als Mouches volantes bezeichnet. Eine Art schwarzer Rußregen oder dunkle Flocken, die Sie beim Sehen bemerken, können allerdings auf eine verletzte Netzhaut hinweisen. Deshalb sicherheitshalber zum Arzt gehen und die Beschwerden abklären lassen!

    8/11

  • Grauer Star

    Die Sicht wirkt trüb und verschleiert

    Erscheint alles, was Sie sehen, unscharf, trüb und kontrastarm (wie im rechten Bild), kann eine Linsentrübung, also ein grauer Star, der Verursacher sein. Weitere typische Beschwerden können hinzukommen, wenn es sich um diese Augenkrankheit handelt. Das können Sie hier nachlesen: grauer Star.

    9/11

  • Eingeschränktes Sehfeld bei grünem Star

    Sie nehmen Teile Ihrer Umgebung nicht wahr

    Fixieren Ihre Augen zum Beispiel die Landstraße, auf der Sie fahren, dann nehmen Sie im Normalfall trotzdem die Umgebung der Straße wahr. Fällt Ihnen jedoch nicht auf, was am Rand des sichtbaren Bereichs abläuft, ist das Gesichtsfeld eingeschränkt. Sie „übersehen“ beispielsweise spielende Kinder am Straßenrand oder die Treppenstufen direkt vor Ihren Füßen. Diese Sehstörung weist auf einen grünen Star hin, auch Glaukom genannt. Das Problem bei dieser Krankheit: Sie macht sich erst sehr spät mit Symptomen bemerkbar. Gehen Sie deshalb regelmäßig zur Vorsorge bei einem Augenarzt.

    10/11

  • Doppelbilder, doppelt sehen

    Sie sehen Doppelbilder

    Wenn Sie Gegenstände doppelt sehen, kann dies verschiedenste Ursachen haben. So bewirkt Alkohol ab einer gewissen Menge, dass Ihnen plötzlich die Sinne schwinden. Aber auch ernste Krankheiten können das Symptom unerwartet hervorrufen – unter anderem ein Schlaganfall. Nehmen Sie Gegenstände fortwährend doppelt wahr, kann ein Sehfehler schuld sein. Haben Sie beispielsweise einen leichten „Silberblick“ beziehungsweise schielen Sie, kann dies zu Doppelbildern führen.

    11/11


Unser Experte: Dr. Georg Eckert, Augenarzt

Fachliche Beratung für diesen Artikel: Dr. Georg Eckert, Augenarzt aus Senden




Bildnachweis: W&B/Brigitte Sporrer/RYF, BVA/Pressebild, Your Photo Today/BSIP, PhotoDisc/ RYF, W&B/privat, Shotshop/Peter Leitner, Jupiter Images GmbH/Goodshot, W&B/Martina Ibelherr/RYF, W&B, Photodisc/RYF, W&B/Szczesny/RYF, Thinkstock/iStockphoto, Fotolia/Heiko Barth, BVA

Dr. Martina Melzer / www.apotheken-umschau.de; 03.07.2012, aktualisiert am 06.07.2012
Bildnachweis: W&B/Brigitte Sporrer/RYF, BVA/Pressebild, Your Photo Today/BSIP, PhotoDisc/ RYF, W&B/privat, Shotshop/Peter Leitner, Jupiter Images GmbH/Goodshot, W&B/Martina Ibelherr/RYF, W&B, Photodisc/RYF, W&B/Szczesny/RYF, Thinkstock/iStockphoto, Fotolia/Heiko Barth, BVA

Ich beweg' mich Community

Jetzt mitmachen!

Die "Ich beweg' mich"-Community: Individueller Trainingsplan, Fitnesstagebuch, Expertenrat und Austausch mit Gleichgesinnten. »

Zur Anmeldung »

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Krankheits-Ratgeber zum Thema

Riesenzellarteriitis (früher: Arteriitis temporalis)

Schläfenkopfschmerzen und Sehstörungen, die erstmals im Alter über 50 Jahre auftreten, können Symptome einer Riesenzellarteriitis sein. Sie muss rasch behandelt werden »

Retinoblastom

Ein Retinoblastom ist ein bösartiger Tumor der Netzhaut des Auges. Meistens trifft er Kinder in den ersten Lebensjahren. Er kann erblich sein oder spontan entstehen »

Spezials zum Thema

Augen – stets gute Sicht

Das Sehvermögen ist wohl unser wichtigster Sinn. Doch es lässt im Alter oft nach. Ein Überblick über verschiedene Augenkrankheiten »

Haben Sie Frühlingsgefühle?

Sudoku

Die beliebte japanische Knobelei in unendlichen Variationen hier online spielen »

Memo-Spiele

Unsere Kartenaufdeck-Spiele, die ähnlich wie das klassische Memory® funktionieren »

Medikamentencheck

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen von Arzneien überprüfen »

Vorsorge-Rechner

Welche Vorsorgeuntersuchung können Sie wann in Anspruch nehmen? Unser Rechner sagt es Ihnen »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages