Anmelden | Registrieren
Drucken

Altern: Gesund alt werden – aber wie?

Menschen werden alt, das gehört zum Leben dazu. Aber warum eigentlich? Erfahren Sie alles darüber in unserer Serie: Was die Wissenschaft weiß, warum Japaner so alt werden, funktioniert Anti-Aging?

Viele mögen es nicht, es ist irgendwie unheimlich, doch es gehört zum Leben dazu, niemand kommt daran vorbei: das Altern. Seit jeher beschäftigen sich Menschen mit diesem Prozess, versuchen ihn aufzuhalten oder zumindest zu verlangsamen. Doch geht das überhaupt? Gibt es irgendwo auf dieser Welt tatsächlich den heiligen Gral? Ein Schlüssel für unendliches Leben?

Forscher weltweit untersuchen fieberhaft die Alterung von Menschen, deren Organe und Zellen. Viele Grundlagenerkenntnisse haben sie mittlerweile gesammelt. Doch das Altern aufhalten gelang nicht. Jegliches Versprechen diverser Anti-Aging-Verfahren – seien sie seriös oder nicht – entpuppten sich bisher stets als leeres Versprechen. Vielleicht ist das auch gar nicht möglich, weil die Natur es überhaupt nicht vorgesehen hat. Wir Menschen gehören im Tierreich sowieso schon zu den ältesten Lebewesen. Zudem würde unendliches Leben den Prinzip der Evolution widersprechen.


So altern Menschen

  • Von Geburt an beginnt der Körper zu altern. Die meisten Zellen haben nur eine begrenzte Lebensdauer – von wenigen Tagen bis zu mehreren Monaten oder Jahren

    1/11

  • Nach etwa drei Jahren haben sich zum ersten Mal im Leben eines Menschen 90 Prozent aller Zellen im Körper einmal erneuert.

    2/11

  • Bis zum Ende der Pubertät befindet sich der Körper im vollen Aufbau. Aber die Stoffwechselprozesse nutzen den Körper auch schon in jungen Jahren ab.

    3/11

  • Ab dem 20. Lebensjahr setzt ein Nachlassen der Reaktionsfähigkeit ein.

    4/11

  • Ab dem 30. Lebensjahr verliert der Körper jährlich 0,5 Prozent Muskelmasse. Auch die Leistunsfähigkeit verschiedener Organe nimmt ab. Körperliche Belastbarkeit und Anpassungsfähigkeit gehen zurück.

    5/11

  • Etwa ab dem 40. Lebensjahr wird der schleichende Abbau sichtbar: Falten zeigen sich, da die Haut elastische und kollagene Fasern sowie Bindegewebszellen verloren hat.

    6/11

  • Das Haar wird dünner und ergraut, da sich weniger Zellen regenerieren.

    7/11

  • Deutlicher Einschnitt bei Frauen rund um das 50. Lebensjahr: die Wechseljahre. Bei Männern lässt die Zeugungskraft nach.

    8/11

  • Die Gelenke fangen an zu verschleißen, Arthrose droht.

    9/11

  • Mit 60 steigt bei vielen der Blutdruck. Das Risiko für zahlreichre Krankheit steigt – darunter Krebs.

    10/11

  • In den folgende Jahren verliert das Gehirn langsam an Masse, Demenz droht. Auch die Sinne lassen nach (Augen, Ohren, Geschmack).

    11/11

Solch philosophische Gedankengänge sind aber nur ein Aspekt. Medizinisch gesehen viel interessanter sind die Vorgänge des Alterns, die mit Krankheiten und Schmerz verbunden sind. Herz-Kreislauf-Beschwerden und Krebs zum Beispiel sind oft Alterserscheinungen – und wahrscheinlich in gewissem Grad unvermeidbar.

Erfahren Sie alles darüber in der neuen, fünfteiligen Serie auf www.apotheken-umschau.de. Im ersten Teil: Warum manche Menschen so alt werden. In den weiteren Teilen: Was die Forschung über das Altern weiß, warum Anti-Aging-Methoden meist nichts bringen, wie man gesund altert und welche Gedanken sich Jugendliche und Senioren über das Altern machen.

Hier geht es zum ersten Teil der Serie




Bildnachweis: Image Source /RYF
Seite 1/8

Ab wann fangen wir an zu altern?

Aktuelle Artikel zum Thema

Anti-Aging: Fünf Tipps gegen das Altern

Achten Sie auf einen gesunden Lebensstil, erhöhen Sie die Chancen auf ein langes Leben. Was Sie unbedingt beachten sollten »

Männer: Das starke Geschlecht?

Viele Deutsche glauben, dass Frauen mit Krankheiten, dem Älterwerden und dem Tod des Partners besser umgehen als Männer. Dies bestätigt unsere Umfrage »

Demenz: Hilfsprojekt für Angehörige

Wer demente Angehörige pflegt, überlastet sich oft. Die Professorin Gabriele Wilz erklärt im Interview, wie hilfreich psychologische Unterstützung per Telefon sein kann »

Lebenserwartung: Warum Männer früher sterben

Frauen leben durchschnittlich etwa fünf Jahre länger als Männer. Gründe dafür sind biologische Unterschiede, vor allem aber verschiedene Lebensstile »

Mit 87 Jahren so fit wie ein Vierzigjähriger

Der Internist, Kardiologe und Sportmediziner Wildor Hollmann kann trotz seines fortgeschrittenen Alterns in Sachen Gesundheit nicht klagen. Lesen Sie hier, wie das geht »

Zum Thema

Midlife-Crisis: Gibt es die wirklich?

Mann wie Frau fallen mit Mitte 40 angeblich in die Krise. Was dran ist, welchen Sinn sie hat, warum unsere Experten diese Phase positiv bewerten »

Anti-Aging: Fünf Tipps gegen das Altern

Achten Sie auf einen gesunden Lebensstil, erhöhen Sie die Chancen auf ein langes Leben. Was Sie unbedingt beachten sollten »

Umfrage: Was ist das wichtigste im Alter?

Eine große Mehrheit der Deutschen wünscht sich körperliche Fitness bis ins hohe Alter. Frei zu sein von finanziellen Sorgen fast genauso wichtig  »

www.apotheken-umschau.de; 13.07.2009, aktualisiert am 11.08.2011
Bildnachweis: Image Source /RYF

Ärzte suchen und bewerten

Helfen Sie anderen, einen guten Arzt zu finden. Bewerten Sie in der Weissen Liste – einem Kooperationspartner der Apotheken Umschau. Hier finden Sie auch den Arzt, der zu Ihnen passt! »

Vorsorgeuntersuchungen

Vorsorge-Rechner: Hier online überprüfen, was Ihnen zusteht

Welche Vorsorgeuntersuchung steht Ihnen zu? Ab wann zahlt die Kasse eine Darmspiegelung zur Früherkennung von Darmkrebs? Wird der Gesundheits-Checkup ab 35 Jahren erstattet? Solche Fragen können Sie mit unserem Rechner klären »

Wie nehmen Sie das mit dem Altern?

Wie gut kennen Sie sich aus?

Die Alters-Serie auf www.apotheken-umschau.de

Altern-Serie (1):

Japan – Werden Menschen dort älter als anderswo?

Es soll Gebiete auf der Welt geben, in denen besonders viele Hundertjährige leben. Was ist dran, an diesen Inseln der Langlebigkeit? »

Altern-Serie (2):

Was Wissenschaftler über das Altern wissen

Was passiert im Körper, wenn er altert? Die Suche nach den Ursachen führt Forscher ins Innere der Zellen »

Altern-Serie (3):

Mit Anti-Aging zur ewigen Jugend?

Dem Alter ein Schnäppchen schlagen – einer der meistgeträumten Wünsche der modernen westlichen Bevölkerung »

Altern-Serie (4):

Gesund leben – gesund altern

Es kursieren zahlreiche Rezepte für ein gesundes Älterwerden. Doch was hilft wirklich? »

Altern-Serie (5):

Wie fühlt es sich an, alt zu sein?

Ein Generationen-übergreifendes Gespräch über den letzten Lebensabschnitt. Und wie der Age Explorer das Gefühl vermittelt, alt zu sein »

Alle Spezials im Überblick

Unsere Spezials informieren ausführlich und kompetent – von A wie Augen bis Z wie Zahngesundheit  »

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages