Ernährungstagebuch führen

Spüren Sie versteckte Dickmacher auf, protokollieren Sie Heißhungerattacken, finden Sie heraus, wann Sie wie viel essen. Mit unserem Ernährungstagebuch als pdf zum Herunterladen

von Simone Herzner, aktualisiert am 10.01.2014

Tagebuch führen: Wann habe ich was gegessen?

Fotolia/paylessimages, Mauritius Images GmbH/urbanlip

Sie kennen jetzt Ihren BMI und wissen, wie viele Kalorien Sie ungefähr pro Tag verbrennen. Aber wie viel essen Sie tatsächlich? Wenn Sie in der letzten Zeit oder auch über Jahre hinweg zugelegt haben, war Ihre Energiebilanz offenbar positiv, sie haben mehr gegessen, als verbraucht.

Aufschluss über Ihre Essgewohnheiten, über versteckte Dickmacher und über Ihre durchschnittliche tägliche Kalorienzufuhr gibt ein Ernährungstagebuch. Über zehn bis 14 Tage ein solches Tagebuch zu führen, ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Wunschgewicht. Ausschlaggebend ist, während dieser Zeit ganz normal weiter zu essen – und weiter zu sündigen –, damit das Protokoll Ihre Essgewohnheiten und Ihre durchschnittliche Kalorienaufnahme wirklich zeigt.


Professor Volker Schusdiarra: "Mit einem Ernährungstagebuch sehen Sie, wie viel Sie am Tag wirklich essen."

W&B/Forster & Martin

Warum der Aufwand? "Nur so können Sie ermitteln, welche Menge Sie am Tag essen, um satt zu werden – und wie viel Kalorien diese Menge im Durchschnitt enthält", erklärt Professor Volker Schusdziarra, Ernährungswissenschaftler und Leiter der Ernährungsambulanz am Klinikum rechts der Isar in München. Zweiter wichtiger Aspekt des Ernährungstagebuches: "Es gibt Aufschluss über individuelle Vorlieben und Geschmack", sagt Schusdziarra. Das Protokoll zeigt, welche Lebensmittel wesentlich zur täglichen Kalorienaufnahme beitragen.

Ein Beispiel: Das Ernährungsprotokoll einer Frau ergibt, dass sie täglich 1100 Gramm mit einem Energiegehalt von 1700 Kilokalorien zu sich nimmt. Diese Menge muss die Frau weiterhin essen, um satt zu werden. Denn das Sättigungsgefühl hängt zum größten Teil von der Nahrungsmenge ab. Wenn sie abnehmen möchte, ohne zu hungern, muss die Frau also bei gleicher Menge den Energiegehalt Ihrer Nahrung reduzieren.

Wir haben ein Ernährungstagebuch als pdf für Sie vorbereitet. Sie brauchen diese Vorlage nur noch herunterladen und für zwei Wochen ausdrucken.

 


Sie führen ein Ernährungstagebuch und wollen wissen, wie viele Kalorien Sie eigentlich pro Tag zu sich genommen haben? Unser Lebensmittel-Kalorienrechner rechnet es für Sie aus:



Tests

Frau isst Cornflakes

Welcher Esstyp sind Sie?

Sie sind ein Spontan-Esser, Gelegenheits-Esser oder eher Plan-Esser? »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages